Verschmelzung von Performance, Neurologie und Forschung

N.E.MO. e.V. unterstützt und beteiligt sich aktiv an innovativen Kunstprojekten, die der Gesellschaft das Thema „Bewegungsstörungen“ bunt, kreativ, provokativ und intensiv näher bringen soll.

Im Folgenden finden Sie Informationen zu schon verwirklichten Projekten der vergangenen Jahre, v.a. in Kooperation mit der Agentur für Überschüsse, den Graphikern des Department Designs der HAW Hamburg, dem Kampnagel Theater etc.:

 

 

Auch für die Zukunft ist die Umsetzung weiterer großartiger Ideen geplant.

Wir freuen uns drauf!